übern Markt schlendern

Heute bin ich zum ersten Mal mit dbFdW über den Isemarkt geschlendert. Wir haben unseren freien (Brücken-)Tag genutzt und sind mit der U3 bis zur Haltestelle "Hoheluftbrücke" gefahren, wo der Markt direkt losgeht.
Wir sind um circa 8:45 Uhr auf dem Markt angekommen. Das ist eine optimale Zeit, um sich in Ruhe einen guten Überblick zu verschaffen, ohne zu viele Besucher. Einige Händler sind vielleicht noch damit beschäftigt, ihre Waren auszubreiten oder ihre Preisschilder zu verteilen, aber das tut einer ersten Tour über den kompletten Markt keinen Abbruch.
Der Markt hat die Besonderheit, sich direkt unter der U-Bahn-Linie zu befinden und deshalb nur aus einem langen Gang zu bestehen. (Ja, U-Bahn ist irreführend. Die fährt hier oberirdisch auf Stelzen.)
Isemark_Gang Wir haben uns nach unserer ersten Tour durch den fast endlos wirkenden Markt erstmal einen Kaffee und eine belegte Brötchenhälfte gegönnt. Es gibt, glaube ich, nur einen Stand mit richtigen Sitzmöglichkeiten zum Frühstücken. Dort haben wir unsere Einkaufsliste im Kopf zusammengestellt. (Die haben wir auch nur ein ganz bisschen gesprengt.)
Beim Bummel zurück haben wir dann hier und da unsere Liste "abgearbeitet".
Isemark_Spargel Auf dem Markt gibt es die üblichen Waren wie Käse, Fleisch, Fisch, Brot, Kuchen, Gemüse und Obst bis hin zu Blumen und frischen Nudeln. Ein Stand toller als der nächste. Dazu die Stände mit Essen in Form von Süßem, Vegetarischem, belegten Brötchen oder Bratwurst.
Zwischendurch gibt es allerdings auch Stände mit Besonderem, wie zum Beispiel französischen Spezialitäten, frischer Vanille oder Küchengeräten.
Wir haben uns quer durchgekauft und am Ende befanden sich in unserem Beutel eingelegte Oliven, Käseaufstrich, Hartkäse, Butter, Blattspinat, Kräuterseitlinge, violetter Spargel und Erdbeeren... Und irgendwas, was ich vergessen habe. (Im Portemmonaie war danach wesentlich weniger Geld: Qualität hat ihren Preis!)
Isemarkt_Kaese Die Oliven und der Käseaufstrich sind vorzüglich... Alles andere muss noch verköstigt werden.

Mjam!