Sportschuhe

alteSchuhe

Diese Woche war ich in Frankfurt in einem Fachgeschäft für Laufbedarf.
Ich wurde von einer Verkäuferin direkt freundlich in Empfang genommen und ich so:

Ich möchte mir neue Laufschuhe kaufen!

Ich wurde darauf hingewiesen das die Beratung voraussichtlich 20 bis 30 Minuten dauern würde. Ob ich denn Zeit hätte? Hatte ich.

Als erstes durfte ich für die erste Videoanalyse Barfuß auf das Laufband. Dabei werden die Füße inklusive der Achillessehne von hinten gefilmt um die Fußstellung genau auszuwerten.

Nachdem wir zusammen die Aufzeichnung studiert hatten, wurden die ersten Schuhe rangeschafft. Ich bekam frische Socken und beide Füße wurden getrennt ausgemessen. (Mein linker Fuß ist eine halbe Nummer kürzer!)

Mir wurde im Beratungsgespräch klar, das es sehr viele verschiedene Schuhtypen mit jeweils bestimmten Eigenschaften gibt. Ohne fachkundige Beratung ist es glaube ich unmöglich die richtigen Schuhe für das Joggen zu kaufen.

Mit dem ersten Paar bin ich dann wieder auf das Laufband. Die ersten Schuhe waren sehr stark gefedert was auch ziemlich ungewohnt war.
Die Analyse hat ergeben, das die Achillessehne beim aufsetzen des Fußes relativ schräg war. Die Verkäuferin hat direkt erkannt das Sie mit ihrer ersten Auswahl nicht richtig lag. Sie hat ihre erste Runde Schuhe wieder weggebracht und zwei neue Paare aus dem Lager geholt.

Diesmal laut Verkäuferin "kompakte" Schuhe. Nach der Analye bin ich mit dem zweiten Paar dann draußen die Straße rauf und runter gelaufen um die Schuhe auszutesten. (Bisschen komisch in Anzughose und Hemd durch die Innenstadt zu joggen.)

Nach ca. einer Minute laufen, spürte ich ein leichtes Drücken am linken Fuß. Also habe ich das zweite Paar anprobiert und bin wieder für die Kamera gelaufen. Diesmal sah meine Fußstellung auf dem Video ziemlich gut aus. Nur Rechts eine ganz leichte Fehlstellung, die aber innerhalb der Toleranz liegt.

neueSchuhe die neuen "DEFYANCE 7 Medium", (Neutral, Weite D, Größe 47,5)

Mit den neuen Schuhen bin ich dann auch wieder draußen gelaufen. Diese Schuhe sind super. Kein Vergleich zu meinen bestimmt über vier Jahren alten Tretern.

Laut Verkäuferin sollten Laufschuhe nach zwei Jahren oder einer hohen Kilometerzahl ersetzt werden. Leider hab ich die Zahl wieder vergessen. Die zwei Jahre gelten auch für längere Ruhezeiten im Schrank! Weiterhin sollten Laufschuhe 24 bis 48 Stunden nach der Benutzung pausieren damit sich die Abnutzung in Grenzen hält.

Der Laden bietet auch ein Bonussystem: Bei jedem Einkauf ab 40€ gibt es pro 40€ einen Stempel und nach 15 Stempeln bekommt man einen 25€ Gutschein. (Also ca. vier paar Schuhe. Gilt für das gesamte Sortiment.) Außerdem werden die Einkaufsdaten auf Wunsch vom Laden gespeichert um die nächste Beratung zu erleichtern.

Fazit

Sehr freundliche Beratung und das Gefühl die richtigen und passenden Schuhe gekauft zu haben. Ich werde nicht wegen der Bonusstempel wieder hingehen sondern für die gute Beratung.

Update am 25.08.2014

Heute bin ich das erste Mal mit den neuen Schuhen joggen gewesen.
RunKeeperScreenshot Die Schuhe haben sich sehr gut angefühlt. Man merkt nach den ersten Schritten richtig das diese Schuhe zum Laufen und nicht zum Gehen gemacht sind.
Ich habe des öfteren meine Pulsgrenze von 160 BPM überschritten.

Entweder ich war heute nicht so gut in Form, oder die Schuhe verleiten mich zum schnelleren Laufen!