Flattr - Support your favorite webstuff

Ich bin großer Fan von Podcasts. Ich bin sehr gerne Leser von bestimmten Websites. Ich schaue mir gerne Videos und Fotos im Netz an.
Oft wird das alles von einzelnen oder wenigen Privatpersonen mit viel Liebe hergestellt. Diesen Machern möchte ich gerne etwas zurückgeben.
Wertschätzung, Ermunterung (zum weitermachen!) oder materielle Unterstützung können diese Menschen immer gut gebrauchen. Am besten funktioniert das in Form von Geld.

Die Lösung dafür lautet Flattr.

Flattr ist ein funktionierendes Micropaymentsystem für Macher im Netz.

Das ist ganz einfach. Hier die Schritte:

  1. Ich habe mir einen Flattr-Account eingerichtet. Flattr_Profil

  2. Auf diesen Account habe ich (erstmal) per Überweisung 20€ geladen.
    (Das ist auch mit Kreditkarte und demnächst sogar per Lastschrift möglich.) Supporter

  3. Dann bin ich auf die Website mit Flattr-Button gegangen und habe dort einmal geklickt. Flattern

  4. Ausserdem habe ich auch noch eine Podcast-Folge, ein Intro zu dieser Podcastfolge, eine Linkliste in einem Blog und so weiter "geflattert".

  5. Optional: Ich habe meinen Account mit anderen Diensten verbunden. Zum Beispiel kann ich jetzt Fotos auf Flickr direkt flattern. (Ohne diese 'Connection' kann ich nur via Website-Button meine Unterstützung zeigen.) ConnectedAccounts

  6. Auch optional, aber sehr praktisch, können Podcast-Folgen automatisch geflattrt werden. Das geht mit dem iOS Client Instacast und dessen Funktion Instacloud. Hier startet man die 'Connection' von seinem Instacloud-Account aus und kann dann folgende Einstellungen vornehmen: InstacloudFlattr

Was passiert denn jetzt mit meinen 20€?

Das kann man in seinem Account bei Flattr sehr schön sehen:

Dashboard_Flattr_Wert

Mein monatlicher Betrag wird durch die Anzahl meiner Klicks geteilt, und an alle Menschen die ich gut fand, monatlich verteilt. Auf der rechten Seite im Bild sieht man das ich in der Vergangenheit bereits 18€ an 16 verschiedene Macher verteilt habe. (Lange ist's her!)

Von meinen Klicks wird niemand reich. Aber konnte so ganz einfach für die tollen Dinge im Netz etwas zurückgegeben.

Wenn du auch findest, dass das eine gute Idee ist:

Raff dich auf, und gebe etwas zurück!

(Das ganze ist super schnell eingerichtet und geht schon ab 2€ Budget im Monat los.)

ps.: Jetzt ist ja wieder ein neuer Monat gestartet: Also der beste Zeitpunkt mit dem flattern zu starten!

pps.: Hier könntet Ihr das auch mal ausprobieren.
Flattr this